Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite

der Kampf mit den Zerstörern des Holzes

kann der Kampf mit den Hauspilzen und den Insekten - die Zerstörer des Holzes bis zu Minimum zurückgeführt sein, wenn die entsprechenden Maßnahmen beizeiten zu ergreifen. Zum Beispiel, für die Lebenstätigkeit der Schädlinge des Holzes in ihr ist der Feuchtigkeitsgehalt notwendig. Im ganz trockenen Holz die Pilze, können die Käfer-drewototschzy, leben. So erscheinen die Käfer in den Stielen der Möbel in erster Linie, weil beim Aufwaschen der Fußböden sie vom feuchten Lappen häufig abreiben, und es trägt zum Holz irgendwelche Zahl der Feuchtigkeit bei.

So soll die Sorge um die Erhaltung des Holzes noch mit lessosseki anfangen, wo die Ansteckung von den Hauspilzen gewöhnlich geschieht. Das Myzel aus dem verseuchten Holz gerät auf frisch durch das Instrument, die Schuhe leicht, die Kleidung usw. der Frost ist es 5°С niedriger tötet das Myzel, aber leider nur auf der Oberfläche des Holzes. Es entwickeln sich die Pilze wie auf dem Licht, als auch in der Dunkelheit. Die Hauptbedingung ihrer Entwicklung - die Feuchtigkeit. Es ist sagotowljat nur das gesunde Holz, otbrakowywaja mit den Spuren der Ansteckung nicht nur den Pilzen, sondern auch den Käfern notwendig.

, die Materialien bewahren muss es auf der hohen trockenen Stelle, die vom Müll gereinigt ist, des Gebüsches, die Gräser, mit der obligatorischen Einrichtung der Rillen für den Abfluss des Wassers. Das Holz ist es oschkurit notwendig, die Rinde und anderen Müll, vom Aufbewahrungsort zu entfernen und zu verbrennen, die Brandschutzveranstaltungen beachtend.

ist Oschkurennyje des Balkens zweckmässig, abzudecken () von allen Seiten von der Wasserantifaulanlage oder selbst wenn kalkig pobelkoj (auf den Eimer pobelki 100 g des gewöhnlichen Kochsalzes anzustreichen, das vorläufig im Wasser) aufgelöst ist. Die Stirnseiten der Balken darf man nicht von fetter oder anderer ähnlicher Farbe, die schließende Zeit des Holzes anstreichen.

die Balken in jeder Reihe komljami zu einer Seite zu legen. Die erste Reihe der Balken soll über dem Niveau der Erde nicht weniger gehoben sein als auf 25 siehe Zwischen den Balken es soll der Raum nicht weniger als 10 cm für die Versorgung des Lüftens sein. Legen die Balken von den Stirnseiten in der Richtung der vorherrschenden Winde. Zwischen den Reihen sollen die Verlegungen aus frisch oschkurennoj die Hölzer gelegt sein. Die Dicke der Verlegungen 13-15 siehe gut über dem Stapel, den Vorsprung zu veranstalten: es nicht nur beschleunigt den Dörrkringel der Balken, sondern auch verringert die Möglichkeit ihrer Fäulnis.

Ist es Unzulässig, das neue Material zusammen mit alt und besonders mit dem Brennholz zu bewahren. Die Hölzer sollen sich vom Brennholz oder den Holzschuppen in der Entfernung nicht weniger als 10 m befinden Wenn auf irgendwelchem Balken das weiße Spinngewebe erscheinen wird, was vom Erscheinen des Pilzes zeugt, man muss sofort die prophylaktischen Maßnahmen ergreifen - es und antisseptirowat, selbst wenn von der Lösung kupfern kuporossa auszutrocknen.

soll das Holz für die Hausbauten bis zur Feuchtigkeit nicht weniger 20% ausgetrocknet sein. Schlecht darf man oschkurennyj das Material nicht verwenden. Sruby kann man aus dem feuchten Holz abhauen, da es sie leichter ist, obwohl es schwieriger ist, zu heben zu bearbeiten. Besser srub, aus dem feuchten Material, antisseptiruja jeden Balken von der Wasserlösung die Antisepsis zu erfüllen, auszutrocknen und auf die Stelle zu legen. Ertragen solchen srub für prossuschki nicht weniger als Jahr. Die Wände und die Balken sollen vorübergehend abgedeckt sein. Nach prossuschki srub ordnen und stellen auf das früher veranstaltete Fundament mit gelegt auf ihn von zwei-trechslojnoj Hydroisolation aus tolja oder des Ruberoid fest. Die Falze zwischen den Balken füllen gut ausgetrocknet antisseptirowannym teploisoljazionnym das Material (das Werg, den Filz) aus.

Bei dem Bau eines beliebigen Baus im Fundament muss man die Ventilationsöffnungen vorsehen, ihrer von den entgegengesetzten Seiten verfügend. Der Umfang der Öffnungen nicht mehr 25x25 der cm; sie sollen sich vom Niveau der Erde nicht weniger befinden als auf 25 siehe In ihre warme Jahreszeit öffnen, und ins Kalte schließen teploisoljazionnym vom Material. Das Lüften ist für die Entfernung der Feuchtigkeit aus dem Untergrund notwendig, die zum schnellen Erscheinen der Hauspilze beiträgt. Wenn der Untergrund feucht, so muss man die Maßnahmen dazu ergreifen, um es zu isolieren.

sollen Beliebige Materialien, die für sassypki verwendet werden, trocken sein. Vorläufig ist es sie antisseptirowat von der wasserauflösbaren Antisepsis notwendig. Torfosfagnum und soll das Sägemehl, außerdem mit dem Kalk-puschonkoj (10% vom Umfang der verwendeten Materialien) vermischt sein, damit in sassypke die Nagetiere nicht aufpassten.

außen hölzern gehackt nicht zu beschlagen oder es ist die Wände tolem karkasse-sassypnyje, vom Ruberoid, pergaminom, da es das Lüften des Holzes verschlimmert und bringt zu ihrer otsyrewaniju. Zum Ziel paroisoljazii wird die Wände und die Überdeckungen unter den Putz zugelassen, (von der inneren Seite zu schließen!) dem Ruberoid, pergaminom oder ihnen vom ähnlichen Material (aber nicht tolem). Die Kanten der verbundenen Leinen sollen am 5-10 überdeckt werden siehe Am besten sie, vom Mastix zu kleben. Wenn paroisoljazija nach den gehackten Wänden, so beschmieren die Falze zwischen den Balken von der Gipslösung (1 Uhr des Gipses und 3-5 Uhr des Sandes unterkommt) und trocknen aus.

Wenn paroisoljazija in den Überdeckungen befindet sich höher als Auftragen oder das Einnähen, so wird das Kondensat, in sie zu bleiben dicker sein.

Manchmal in den Bodenüberdeckungen zum Ziel paroisoljazii seitens des Dachbodens tragen die Schicht tönern otoschtschennogo der Lösung von der Dicke nicht mehr 2 auf siehe Es gut trocknen aus und nach ihm machen antisseptirowannuju sassypku.

Bei dem Verpacken der hölzernen Balken auf die Ziegelwände bearbeiten ihre Enden von der wasserauflösbaren Antifaulanlage, trocknen gut aus. Zugänglichst wasserauflösbar der Antisepsis - 10% Lösung kupfern kuporossa (10 kg kuporossa und 90 l des Wassers).

An den Stellen, wo der Hausgeist der Pilz aufgedeckt ist, entfernen das Schmieren und sassypku, die Konstruktionen trocknen aus (es ist oben soskoblit das Holz möglich), bearbeiten von der Antifaulanlage und noch einmal trocknen aus.

empfehlen Einige Meister, die verseuchten Stellen der Konstruktionen von der Lötlampe auszubrennen. Es muss man sehr vorsichtig sein, die Brandschutzveranstaltungen beachtend. Unter den Händen sollen der Feuerlöscher, das Wasser, den Sand, die flüssige tönerne Lösung sein. Die fallenden Funken ist nötig es sofort zu löschen. Am besten für die Bearbeitung des Holzes, das von den Pilzen verseucht ist, der offenen Flamme, in die Feuerinspektion zu behandeln.