Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite

die Verkleidung der Wände (der Teil 2)

die Technik der Verkleidung die Folgende: von der linken Hand nehmen die Fliese, halten sie horizontal, und recht mit Hilfe des Schulterblattes oder kelmy legen nach ganz unter (tylnoj) der Seite die Lösung. Vor der Anlage den Teil der Lösung vom Winkel schneiden auch die Fliese ab verwenden zu früher bestimmt dort vom Winkel, von dem die Lösung (die Abb. 138) abgeschnitten war. Die Lösung kann man auf die Fliesen und in Form von der abgestumpften Pyramide legen.

der Fliese die Lösung Auferlegt, bringen sie in der horizontalen Lage zur Stelle des Verpackens heran. Schnell geben und ihr die senkrechte Lage vorsichtig und drücken an die Oberfläche. Die Fliese auf die Stelle gestellt, zügeln sie in gleicher Höhe mit der gespannten Schnur oder mit den früher gelegten Fliesen. Bei der Ablagerung soll die Lösung den Raum zwischen der Fliese und der Oberfläche der Wand vollständig ausfüllen. Die von der Fliese auftretende Lösung schneiden vom Schulterblatt oder kelmoj ab und legen in den Kasten.

Ob

das Auftragen der Lösung auf die Fliesen bei der Verkleidung der Wände Nach der Anlage jeder Fliese von den Spitzen der Finger prüfen sie tritt nicht auf, ob sich einfällt und sofort korrigieren.

Wenn hat die Lösung nicht den Raum zwischen der Fliese und der ausgekleideten Oberfläche vollständig ausgefüllt, dass meistens in den Winkeln der Fliesen beobachtet wird, es ist nötig diesen Raum mit dem flüssigen Zementmörtel des selben Bestandes zu überfluten, welcher für die Verkleidung verwendet wird. Diese Arbeit erfüllen bis zum Verpacken der folgenden oberen Reihe.

das Auftragen der Lösung auf die Fliesen mit Hilfe der Schablone: und - das Auflegen der Fliese zur Schablone, - das Auftragen der Lösung, in - die Abnahme der Fliese von der Lösung: 1 - die Schablone, 2 - die Fliese

soll die Dicke der unter den Fliesen gelegten Lösung innerhalb 7-15 mm sein.

, um die Arbeit zu erleichtern und die gleichmäßige Dicke der auf die Fliese aufgelegten Lösung zu gewährleisten, es war die spezielle Schablone angeboten, die es leicht ist, aus dem Stahlblech und anderen Materialien (den Abb. 139) herzustellen. Zur Schablone festigen zwei Klammern, mit deren Hilfe es an Bord des Kastens mit der Lösung anhängen. Mitte der Schablone 1 gibt es den quadratischen Ausschnitt (auf 3-5 mm weniger Umfänge der Fliese) mit dem unter ihm gelegenen Rahmen, in den die Fliese 2 frei eingestellt wird. Die Dicke des Rahmens stellt sich der Dicke der Schicht der Lösung oder dem Mastix gleich. Die Fliese rahmen (der Umfang des Rahmens auf 2-3 mm mehr Umfanges der Fliese) tylnoj von der Seite nach oben ein und halten von der linken Hand. Recht mit der Hilfe kelmy ergreifen die Portion der Lösung, füllen ihn die Öffnung im Rahmen aus, ebnen auch die Überschüsse der Lösung schneiden ab. Die Fliese mit der auferlegten Lösung nehmen von der Schablone (heraus sie fällt leicht herab), bringen zur Oberfläche heran und legen auf die Stelle, ihre linke Hand, und manchmal auch pristukiwajut vom Griff kelmy drückend.

Für die Anlage des Simses nach dem Oberteil der Verkleidung ebnen die Fliesen der oberen Reihe besonders sorgfältig.

Bei der Verkleidung zwei Wände und mehr, wenn in lusgach die Fliesen ohne fassonnych der Details verbunden werden, die erste Wand kleiden bis zu den Winkeln-lusgow aus, und die Kanten der nicht halbnumerierten Fliesen nicht pritatschiwajut - sie werden von den Fliesen der verbundenen Wand geschlossen sein. Die fassonnyje Details in den Winkeln stellen oder gleichzeitig mit der Verkleidung, oder nach.

Nach der Verkleidung einer Wand der Oberfläche muss man sofort abreiben, sie von den Verschmutzungen gereinigt. Der verhärtende Zementmörtel entfernt sich mit Mühe, deshalb das Durchreiben darf man nicht am nächsten Tag verschieben.

Für die Verkleidung der Wände von den Fliesen wrasbeschku bereiten die Oberflächen vor, veranstalten die Leuchttürme, schlagen die Spindeln ein und spannen die Schnur. Dann teilen die Wand in zwei Teile nach der Breite. Danach legen die Fliesen nassucho aus, ihre notwendige Zahl bestimmend. Bei der Verkleidung sind zwei Varianten der Anlage der Fliesen möglich: die Naht geht nach der Achse der Wand, d.h. Nach dem veranstalteten Zeichen, oder in der Mitte der Fliese.

die vertikale Lage der Nahten kann man verschieden kontrollieren: die einsteilbare erste Fliese prüfen otwessom; auf die die ganze Zeit Verkleidung senken otwes auf ist i nuju unten die Wände das Zeichen veranstaltet - nach der Wand führen die Linie durch. Die besten Ergebnisse gibt die systematische Prüfung otwessom der vertikalen Lage der Nahten im Laufe der Verkleidung.

die Verkleidung der Wände von den Fliesen nach der Diagonale: 1 - die Spindeln, 2 - die Schnüre-pritschalki. 3 - frisowyj die Reihe, 4 - die Hälfte der Fliesen die Verkleidung der Wände nach der Diagonale (wird die Abb. 140) damit charakterisiert, dass die Nahten zwischen den Fliesen die ununterbrochenen gegenseitig senkrechten Linien bilden, die die Horizontale des Fußbodens unter dem Winkel 45 ° überqueren.

Vor der Verkleidung die Oberfläche zerschlagen so, dass nach dem inneren Perimeter des Friesen, d.h. Nach der Vertikale und der Horizontale, kam die ganze Zahl der Hälften 4 (die kleineren Teile der Fliesen in den Winkeln) zurecht. Dann legen nach der Schnur-pritschalke 2 frisowyje die Reihen der Fliesen 3 nach dem ganzen Perimeter. Danach stellen die Hälften der Fliesen 4 und die kleinen Teile in den Winkeln fest. Die gewöhnliche Deckung erfüllen mit Hilfe gespannt unter dem Winkel 45 ° der Schnüre 2, die für die Spindeln 1 gefestigt sind. Im Laufe der Verkleidung prüfen die gelegten Reihen der Fliesen von der Regel mit dem Niveau systematisch.

wird die Nahtlose Verkleidung so erfüllt dass sich die Fliesen der Freund den Freund dicht anschließen und zwischen ihnen bleibt es der Nahten nicht übrig. Für die nahtlose Verkleidung verwenden glatt gerieft oder rissuntschatyje die Fliesen. Damit bis zu Minimum, den Spielraum zwischen den Fliesen, manchmal alle Kanten bei den Fliesen pritatschiwajut zurückzuführen. Je ebener schließen sich und feiner als Kante, desto dichter als Fliesen der Freund den Freund an.

<< die vorhergehende Seite | zu lesen ist langer >