Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite

Petschnyje die Geräte

146. Dwerki und poludwerki: und - gewöhnlich. - dicht, in, g - einfach stahl-; 147. Die Reinigen aus dem Dachstahl; und - der Rahmen, - die Schachtel mit eingestellt in sie kirpitschem; 148. Zu den Rahmen dwerok Petschnyje herstellen die Geräte die Befestigung der Pfoten aus dem Gusseisen oder dem Stahl. Die gusseisernen Geräte kommen gewöhnlich und dicht vor. Den Letzten wird bevorzugt. Herstellen petschnyje die Geräte verschiedener Umfänge entsprechend den Standards.

bestehen Dwerki und poludwerki aus dem Rahmen und dem Leinen (der Abb. 146). Unterscheiden topotschnyje, podduwalnyje, protschistnyje und wjuschetschnyje dwerki und poludwerki.

(herstellen die Abb. 147) die Reinigen-Schachteln aus dem Dachstahl. Die Pfoten zu den Rahmen dwerok (die Abb. 148) erfüllen aus polossowoj des Stahls. Festigen sie zu den Rahmen dwerok und zu petschnoj dem Mauerwerk. Die Länge der Pfoten 200-500 mm. Die Befestigung dwerok vom Draht weniger fest. Die Rahmen ist es dwerok empfehlenswert, schnurowym vom Asbest und nur einzuwickeln dann, ins Mauerwerk einzustellen. Die Erzeugnisse decken von zwei Seiten ogneupornym mit dem Lack ab.

149. Der petschnaja Riegel; und - der Rahmen, - der Motor; 150. Wjuschka (und die Trommel (): 1 - der Rahmen, 2 - blinok, 3 - der Deckel; 151. Die gusseisernen Platten; und - ganz mit obnoj vom Herdring, - ganz mit zwei Herdringen, in - bestand- mit dem Herdring die Riegel petschnyje (dienen die Abb. 149) für das Schließen des Schornsteines nach topki dem Ofen oder für die Umschaltung der Rauchkanäle in heiz-warotschnych die Ofen. Werden aus dem Gusseisen gegossen.

sind Wjuschki (die Abb. 150) für die selben Ziele, dass auch die Riegel vorbestimmt. Manchmal stellen anstelle der Riegel wjuschki. Nicht selten verwenden gleichzeitig und wjuschki, und des Riegels. Wjuschku stellen höher als Riegel auf. Der Durchmesser der Öffnungen wjuschek 150-230 mm. Wjuschki können einfach und wende- (der wjuschka-Hammel) sein.

Kolosnikowyje des Gitters, oder herstellen die Roste, verschiedener Umfänge aus dem Gusseisen. Stellen über podduwalami fest, über die Schlitze der Länge nach topliwnika verfügend.

 

152. Der Blasschrank (die Backröhre); 153. Die Wodogrejnaja Schachtel; 154. Die petschnoj Sperre (saslonka); 1 - das Leinen, 2 - der Griff, 3 - die Pfote aus polossowoj des Stahls, 4 - der Asbest blatt- kommen die Platten gusseisern - der obere gusseiserne Belag (die Abb. 151) - ganz (zu einem oder mehreren Herdringen) oder bestand- (taub oder mit den Herdringen) vor. Verwenden für die Küchenherde.

herstellen die Blasschränke (die Abb. 152) verschiedener Umfänge aus dem Stahlblech. Der dicke Stahl dient ist als die Feine länger. Die Nahten sollen die dichten, verbundenen Falze oder geschweißt sein. Die äusserlichen Oberflächen decken mit den thermostabilen Lacken oder den Emaillen ab.

herstellen Wodogrejnyje der Schachtel (die Abb. 153) aus rostfrei oder malorschawejuschtschich der Materialien. Kupfern und latunnyje ist die Schachteln unbedingt ludit notwendig. Stellen die Schachtel oder neben topliwnikom fest, oder es ist hinter dem Blasschrank unmittelbar. Damit die Schachteln dienten ist länger, stellen sie ins Stahlfutteral ein. Des Deckels der Schachteln sollen dicht geschlossen werden.

dienen Saslonki (die Abb. 154) für das Schließen der Mündung des russischen Ofens. Können gusseisern und stahl- sein.

Samowarnik (duschnik) - das Stück des Rohres vom Durchmesser nicht weniger als 100 mm aus dem Dachstahl. Dient für den Einschub samowarnoj die Rohre beim Erwärmen des Samowars. Manchmal wird bedeckt.

die Steckdosen - die Stücke des Rohres, die dicht bedeckt werden. Stellen in einen der Rauchkanäle oben die Ofen ein. Öffnen nach topki die Ofen. Zur Zeit topki sollen die Steckdosen geschlossen sein.

das Blatt vom Umfang 700x500 legen mm Predtopotschnyj unter topkoj auf den Blattasbest oder den Filz, der in der flüssigen tönernen Lösung durchgenässt ist, und festigen zum Fußboden schtukaturnymi von den Nägeln. Vor dem Verpacken den Filz muss man austrocknen, um die Bildung des Hauspilzes auszuschließen.