Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite

das Bekleben der Wände und der Decken von den Tapeten

spielt die Reihenfolge der Führung der Arbeiten die nicht unwesentliche Rolle in der Versorgung ihrer Qualität. Der Verstoß bringt zu den unangenehmen Folgen häufig., Nachdem die Oberflächen zu oklejke vorbereitet sein werden, beginnen das Bekleben oder die Färbung der Decke und der Simse. Dann färben die Fenster- und Türabhänge, die Schachtel, die Verkleidungsbretter, die Plinthen, die Heizkörper und die Rohre der Heizung. Es wird damit bei ihrer Färbung nach dem Bekleben, die Tapeten nicht zu beschmutzen. Wenn man die Rohre nach oklejki färben muss, so muss man unter ihnen, an der Wand das Blatt Papier für den Schutz der Tapeten von der Farbe festigen.

Damit neben den Fenster- und Türabhängen gingen die Tapeten nicht weg, handeln so. Während der Färbung nach ihrem Perimeter an den Wänden von der selben Farbe färben die Streifen in der Breite 50-60 mm. Zur Zeit oklejki führen die Tapeten bis zu ussenka den Abhang auf 10-20 mm nicht hin, und um die Fensteröffnung bleibt wie der Rahmen der weißen Farbe, was die Wand mit den Fenstern und das Zimmer insgesamt schmückt.

Wenn gibt es den Sims, so färben es in eine Farbe mit der Decke. Wenn es keinen Sims gibt, und die Tapeten bis zur Decke unschön aufzukleben, so ist es an den Wänden empfehlenswert, den sogenannten gefärbten Sims zu veranstalten, d.h. Den Streifen solcher Farbe, dass auch die Decke. Die Breite dieses Streifens gewöhnlich 100-150 mm. Damit dieser Streifen der ebenen und identischen Breite an allen Wänden war, stellen von der Decke otmerjajut die nötige Entfernung und vom einfachen Bleistift des Zeichens (Bindestrich), ist es in den Winkeln der Wände am besten. Dann reiben die Schnur von der Kreide oder ultramarinom heran (den Blaumittel fest), stellen an den Zeichen, spannen, führen ein wenig von der Wand ab und entlassen. Sich über die Wand stoßend, schüttelt die Schnur von sich die Kreide oder das Blaumittel ab und gibt an der Wand die feine ebene Linie ab, die die Oberflächen der Färbung und des Aufklebens des Papiers und der Tapeten abgrenzt.

kann man zuerst die Decke und das Oberteil der Wände färben, und dann, die Linie und stschistit nabel abzuschlagen. Jedoch ist es lange arbeitsintensiv eben. Es ist besser, so zu handeln. Die Linien abgeschlagen, kleben nach ihm vom Kleister die Papierstreifen in der Breite 200-250 mm auf. Dann färben die Decke und das Oberteil der Wände so, dass auf 20-30 mm, und die aufgeklebten Papierstreifen zu färben. Nach der Färbung diese Streifen namokajut, hält der Kleister sie auch sie leicht fast nicht werden von der Wände abgenommen, die aufgetragene Farbe heftig umreißend. So machen und unter den Simsen oder galteljami.

ist Proklejka der Oberflächen ein Auftragen des klebenden Bestandes. Nach proklejki auf der Oberfläche bleibt der feine Film des klebenden Bestandes, zu dem das Papier oder die Tapeten fester geklebt wird. Außerdem schützt der Film die Tapeten vor der Zerstörung von den Alkalis, die auf den Oberflächen vorhanden sind.

Prokleiwanije von den Händen zu erfüllen, es wäre hart wünschenswert, damit sie wie stärker möglich sind rieben den klebenden Bestand in der Zeit der Oberfläche ein.

Wie schon wurde gesagt, proklejku und das Aufkleben des Papiers kann man vom heissen Bestand erfüllen, seine feinen Schichten auftragend und sorgfältig ohne Ausweise und potekow abschattierend. Dieser Operation ziehen sich alle Arten der Oberflächen unter. Besonders sorgfältig ist es prokleiwat die Oberteile der Wände durch das Etikett der Tapeten oder der Borte notwendig, da gerade hier sie otkleiwatsja meistens beginnen. Um den gefärbten weißen Streifen nicht zu beschmutzen, ist nötig es die Arbeit akkurat, klein rutschnikom oder flejzem zu erfüllen, den Streifen in der Breite 150-200 mm abführend. Es ist niedriger als diesen Streifen proklejku erfüllen von einer beliebigen großen Hand.

Oklejka vom Papier. sehen die Baunormen und die Regeln (SNiP) oklejku vom Papier des einheitlichen Putzes vor dem Aufkleben der Tapeten und der hölzernen Oberflächen - vor dem Aufkleben der Tapeten und der Polyvinylchloridfolien vor.

Gipsolitowyje, gipsobetonnyje bekleben die Oberflächen und die Blattmaterialien vom Papier nur beim Vorhandensein auf ihnen der Unebenheiten.

erfüllen Oklejku dicht aneinander, wenn das Papier utolschtschennaja, oder wnachlestku, wenn sie fein, wie zum Beispiel zeitungs-. Oklejku ist nötig es ohne Ausweise, die Falten und die Blähungen zu führen.

die Blätter Papier, meistens legen die Zeitungen, vom Stoß auf dem Tisch oder dem Fußboden, schmieren von der feinen Schicht des klebenden Bestandes ohne Ausweise und kleben auf. Gewöhnlich führen die Arbeit oben nach unten, d.h. Erstens kleben den horizontalen Streifen beim Sims oder dem gefärbten Streifen auf, dann solchen Streifen ist es als sie usw. Jedes aufgeklebte Blatt niedriger man muss vom Lappen oder der Bürste glätten. Das feine Papier wird zur Oberfläche, als dicht fester geklebt. Deshalb wenn das feine Papier vom klebenden Bestand einmal, so dicht zwei, und manchmal und drei Male, damit sie rasmjakla schmieren. Man kann und so machen: das Papier in etwas Stöße, zuerst auszulegen, von ihrem Wasser, und durch etwas Minuten rasmjagschuju das Papier promasat vom klebenden Bestand zu befeuchten.

Zu den Verkleidungsbrettern und den Plinthen das Papier kleben dicht aneinander, und nicht wnachlestku auf, da von ihnen sie otkleiwajetsja häufig ist. Für das festere Ankleben des Papiers an solchen Stellen kann man nochmalig proklejku erfüllen.

Wenn zwischen der Wand und der Plinthe der große Riss, so muss man sie zumachen. Es ist am besten, die Plinthen abzureißen, unter ihnen des Risses aufzuräumen, ihre Lösung, die Plinthen auszufüllen, vom Schmutz und wieder zu reinigen, auf die Stelle anzuschlagen. Wenn seiner zu machen warum-oder ist es verboten, reinigen den Riss vom Staub und dem Schmutz, feuchten zu Wasser mit Hilfe der Hand an und beschmieren vom Gips mit dem Sand, wie es dichter möglich ist den Riss ausfüllend, ebnen gut und glätten. Es muss man beizeiten machen, damit bis zum Anfang oklejki alles vertrocknet ist.

Damit hielten sich die Tapeten fester, das aufgeklebte Papier ist es prokleit vom kalten klebenden Bestand möglich: oder die ganze Oberfläche vollständig, oder den abgesonderten Streifen an den Stellen stykowanija der Leinen der Tapeten. Nach voll prossuschki beginnen das Aufkleben der Tapeten.

die Vorbereitung der Tapeten. beschneiden die Kanten von irgendwelcher einer Seite, wenn die Tapeten wnachlestku aufkleben, oder von zwei Seiten, wenn dicht aneinander aufkleben. Die beschnittenen Kanten sparen Sie auf: sie können nützlich sein.

Gewöhnlich einfach und die mittlere Dichte kleben die Tapeten wnachlestku auf, es ist empfehlenswert, die Tapeten in diesem Fall zu beschneiden so, dass beim Etikett der Kante der Leinen zur Seite der Fenster gewandt waren, d.h. Entgegen dem Lichtstrom.

Tisnenyje, schirokorulonnyje die Tapeten, linkrust, kleben die Polyvinylchloridfolien auf der Papier- und Gewebegrundlage, das Kunstleder dicht aneinander auf. Die Kanten beschneiden von beiden Seiten, nicht von den Scheren, und dem scharfen Messer nach dem eben abgehobelten Lineal von der Länge, die der Länge des Leinens oder ein wenig übertretenden sie gleich ist. Für einen Fall dem Schnitzel führen nach den trockenen Leinen, in anderem - nach ihrem Erweichen vom Wasser und nachfolgend namasywanija vom klebenden Bestand.

Für die Schnitzel der Kanten der Tapeten setzt sich der Beschäftigte auf den Stuhl, den Hocker oder die Bank, hebt der Fußsohle der Beine, legt auf ihnen die Rolle und, es allmählich abwickelnd, beschneidet die Kante von der nötigen Seite, von der linken Hand den beschnittenen Teil in die Rolle (die Abb. 98) zusammenrollend.

98. Des Schnitzels der Kanten der Tapeten; 99. Die Vereinigung rissonka der Tapeten: und - falsch, - richtig; 100. Die entfaltete Oberfläche der Wände, die austapeziert werden die Kanten bei allen Rollen Beschnitten, bringen ihre Enden ein wenig ins Rollen, um die Monotonie festzustellen. Gleichartig nach der Farbe von den Tapeten bekleben die am meisten beleuchteten Stellen, ungleichartig - maloosweschtschennyje die Wände, wo die Möbel usw.

stehen wird

, so die Rollen Gesortiert, schneiden sie auf die Stoffbahnen der nötigen Länge, mit dem Vorrat 30-50 mm je nach krupnosti der Zeichnung. Die erste Stoffbahn abgeschnitten, beginnen zu den Abschnitt zweites, aber so, dass die Zeichnung (die Abb. 99) vereint war. Die Tapeten mit der grossen Zeichnung schneiden mit dem Höchstvorrat, der im Falle der unähnlichen Höhe der Wände und auf ussadku der Tapeten nach ihnen namokanija vom klebenden Stoff notwendig ist, was bei der Anwendung klejsterow aus dem Mehl, der Stärke oder dem Leim KMZ stattfindet. Nach dem Etikett der Stoffbahn beschneiden die Überschüsse bei der Plinthe von den Scheren oder dem Messer nach dem Lineal.

, um naresanije der Tapeten zu beschleunigen und die Zahl der Abfälle zu verringern, es ist nötig so zu handeln. Drei, fünf oder mehr Rollen bringen auf die nötige Länge ins Rollen, vereinen ihre Zeichnung genau, beschneiden die überflüssigen Enden, legen die Rolle auf die Rolle, prigruschajut und schneiden die Stoffbahnen des nötigen Umfanges ab. Naresannyje so legen die Stoffbahnen den Stoß zusammen oder rollen in nicht die sehr dichte Rolle mit dem großen Innendurchmesser zusammen. Die bleibenden Stücke verschiedener Umfänge sammeln und verwenden für das Bekleben der Wände unter den Fenstern, über den Türen usw. (die Abb. 100).

Wenn im Prozess oklejki ist das Aufkleben der Borte oder des Friesen nicht vorgesehen, so sollen sich die Stoffbahnen streng auf einer Linie oben befinden. Die anders beklebten Wände werden schlampig aussehen. Beim Etikett der Borte oder des Friesen wird diese Ungleichmäßigkeit geschlossen.

Im Bau jetzt oklejku führen in der Regel ohne Borte, die Glattheit gewährleisten so. Es ist niedriger als den weißen gefärbten Streifen an den Wänden, ist nach ihrer unteren Linie streng kleben die beschnittenen Kanten der Tapeten oder naresannyje aus den Tapeten des Bands in der Breite 20-30 mm auf. Die Tapeten von den oberen Enden kleben auf diese Bande auf, und alle Ungleichmäßigkeit der Enden wird unmerklich.

zu lesen ist langer >