Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite

Oschtukaturiwanije (der Teil 2)

Namasywanije und das Einebnen der Lösung (die Abb. 58). Diese Prozesse werden hauptsächlich vom Falken oder poluterkom erfüllt. Kelmu verwenden für podmasywanija der kleinen Grundstücke der Oberflächen, zum Beispiel, bei der Reparatur des Putzes. Schmieren es kann nur die Lösung des Bodens und nakrywki.

Namasywanije der Lösung: und - den Falke auf die Wand, - kelmoj auf die Wand, in - den Falke auf die Decke, g - kelmoj auf die Decke, d - poluterkom auf die Wand, je - poluterkom auf die Decke Bei der Arbeit mit dem Falken in die linke Hand nehmen der Falke, in recht - kelmu. Auf der Falke nehmen die Lösung zusammen und stellen es an die Wand heran so, dass der obere Rand des Schildes des Falken von der Oberfläche auf 50-100 mm verteidigt hat, und unter war an die Oberfläche auf die Dicke der aufgetragenen Schicht (die Abb. 58 gedrückt, und. Auf der Falke drücken vom Ende kelmy, trotzig unter schponku den Falken, und versetzen es. Je nach dem Aufstieg des Falken wird die Lösung auf die Oberfläche schmiert, und der aufgehobene Rand des Schildes wird an sie allmählich gedrückt. Bei der entsprechenden Fertigkeit, vom Falken die Lösung ebnen kann es sehr eben.

Bei der Arbeit mit poluterkom auf ihn legen vom Beet die Lösung auf, kommen zur Oberfläche heran, stellen an sie der Halbreibeisen heran, drücken auf ihn und führen nach der Wand unten nach oben, und an der Decke - in einer beliebigen Richtung (die Abb. 58, d. Die Breite des Leinens das Halbreibeisen soll 120-200 mm sein, damit man darauf mehr Lösung festhalten konnte.

wird das Einebnen der Lösung vom Falken und poluterkom ebenso, wie auch seiner namasywanije erzeugt, nur soll auf dem Instrument die Lösung nicht sein.

Satirka des Putzes. Nach schwatywanija nakrywki erfüllen satirku mit Hilfe des hölzernen Reibeisens. Nach satirki nakrywka soll eben und glatt, ohne Muscheln und bugrow werden.

erfüllen Satirku dann, wenn die Lösung noch nicht ganz erstarkt ist und wird vom Reibeisen ohne sein vorläufiges Anfeuchten zu Wasser ausgerieben. Bei satirke "тъЁѕуютѕ¦" das Reibeisen nehmen von der rechten Hand, drücken vom Leinen an den Putz und erfüllen von ihr die kreisförmigen Bewegungen gegen den Uhrzeigersinn. Dabei werden die Höcker der Lösung abgeschnitten, und die Vertiefungen werden die Lösung ausgefüllt. Wenn sie tief, so nehmen sich anhäufend auf den Kanten des Reibeisens die Lösung ab und von ihm die Vertiefungen beschmieren. Gleichzeitig verdichtet das Reibeisen die Lösung. An jenen Stellen, wo auf dem Putz die Vorsprünge sichtbar sind, es ist nötig stärker auf das Reibeisen, und wo die Vertiefungen zu drücken - den Druck zu schwächen.

vom Reibeisen ringsum (und wrasgonku () Wenn bei satirke ringsum ist der Putz Satirka des Putzes vertrocknet und schwer wird ausgerieben, sie feuchten zu Wasser für das Erweichen an. Anfeuchten es muss nicht sehr stark, da namokschuju den Putz abzuwischen es wird unmöglich sein. Bei satirke ringsum auf der Oberfläche bleiben krugoobrasnyje die Spuren. Damit sie nicht war, wischen den Putz "тЁрчуюэъѕ" ab; (die Abb. 59,). Satirku wrasgonku erfüllen nach frisch satirke ringsum. Erstens wischen ringsum ungefähr 1 m 2 die Oberflächen ab und hier erzeugen satirku wrasgonku.

Auf der abgewischten Oberfläche soll bugrow und der versäumten Stellen nicht sein, da nach der Färbung sie sehr bemerkenswert sein werden.

Oschtukaturiwanije nach den Leuchttürmen. , die Lösung nach der Oberfläche mit Hilfe des Falken oder das Halbreibeisen schwierig gleichmäßig zu verteilen, viel einfacher, es nach den Leuchttürmen zu machen.

sind die Leuchttürme richtend, nach denen sich die Regel während des Einebnens der Lösung bewegen wird. Die Leuchttürme können hölzern, metallisch (stahl-) oder aus der Lösung (meistens gips-) sein.

dem Individuellen Bauherren leichter, die hölzernen und Gipsleuchttürme am meisten zu erfüllen. Sie sollen streng senkrecht sein und, sich in einer Ebene befinden. Die rationalste Entfernung zwischen den Leuchttürmen 1,5-2 m; es kann man bis zu 3 m vergrössern, aber dann muss man die Regel zu zweit verschieben.

Proweschiwanije der Wände mit der Einrichtung der Marken und der Leuchttürme: 1 - die Regel, 2 - die Marke, 3 - der Leuchtturm aus der Lösung die Einrichtung rastwornych der Leuchttürme (die Abb. 60). Vor allem, die Oberfläche der Wände und der Decken proweschiwajut. An den Wänden es machen so. In der Entfernung schlagen 200-300 mm vom Winkel der Wand und der Decke den Nagel № 1 auf toschtschinu den Putz ein, d.h. Sein Hut soll von der vorbereiteten Oberfläche in der Entfernung, zum Beispiel, 20 mm verteidigen. Von des Hutes dieses Nagels senken otwes, damit er bis zum Fußboden auf 200-300 mm nicht ging. Unter der Schnur bestimmt otwessa schlagen den Nagel № 2 ein so, dass sein Hut bis zur Schnur auf 0,5 mm nicht ging. Auf dieselbe Weise schlagen im zweiten Winkel die Nägel № 3 und 4 ein. Dann prüfen die Ebene der Wand, die Schnur nach der Diagonale vom Nagel № 1 auf den Nagel № 4 und vom Nagel № 2 auf den Nagel № 3 spannend. Wenn sich die Wand konvex erwiesen hat, so ziehen die Nägel aus der Wand so heraus, damit die Dicke der Schicht des Putzes nach den Rändern zugenommen hat, und bildete im höchsten Punkt der Rundung 20 mm. Wenn die Rundung irgendwie srownjat bis zu oschtukaturiwanija möglich ist, so berühren die Nägel nicht.

<< die vorhergehende Seite | zu lesen ist langer >