Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite Über den Bau und die Reparatur - die Hauptseite

die Vorbereitung schtukaturnych der Lösungen

bestehen Alle Lösungen aus strickend, des Füllstoffes und des Wassers, die man bis zur vollen Gleichartigkeit gut versetzen muss. Die Lösung kann ein oder mehrere strickend (zum Beispiel, die zement-kalkigen Lösungen) enthalten.

In den fettigen Lösungen pereraschodujetsja strickend, und sie vertrocknend platzen. Mager - sind in Bezug auf strickend rentabel, aber sind weniger fest und sind in der Arbeit ungeeignet. Die normalen Lösungen sind in der Arbeit bequem, haben die notwendige Haltbarkeit bei der Kompression und eine langwierige Laufzeit. Es ist tönern, kalkig, glinoiswestkowyje die Lösungen.

den Fettgehalt der Lösung kann man vom Ruder prüfen, die es vermischen: wenn das Ruder in der Lösung nur beschmutzt wurde - klebt er mager, wenn die Lösung von der feinen Schicht zum Ruder - normal ein wenig festklebt, - fettig stark fest.

vermischen die Lösungen prigotowljajut aus den durchgesiebten Materialien und bis zur vollen Gleichartigkeit sehr sorgfältig. Wenn danach die vorbereitete Mischung auch, so durchzusieben wird sie zusätzlich vermischt werden. Des Siebes ist es besser, mit den Zellen nicht grösser 3x3 mm zu verwenden.

machen die Kasten für die Vorbereitung der Lösung und seines Inhalts während des Auftragens Höhe 150-250 mm, auf den Stielen in der Höhe 400-500 mm. Die Umfänge können jede sein. Die Bretter des Grundes schlagen nach der Länge des Kastens an.

die Kalkige Lösung prigotowljajut aus dem Kalkbrei (1 Uhr) und dem Sand (1-5 Uhr je nach dem Fettgehalt des Kalkes). Die Materialien vermischen sorgfältig, des Wassers ergänzen soviel, um die Lösung, die der dicken Prüfung ähnlich ist zu bekommen. Wenn auf den 10-Liter-Eimer solcher Lösung, ein Literglas des Zements zu ergänzen, so wird die Haltbarkeit der Lösung bis zu 0,8 MPa (8 kgs/cm 2 erhöht).

die Tönerne Lösung prigotowljajut wie auch kalkig. Es ist die sehr nicht haltbare Lösung, jedoch wenn auf den Eimer der Lösung, ein Literglas des Zements zu ergänzen, so wird seine Haltbarkeit merklich erhöht.

Glinoiswestkowyj die Lösung prigotowljajut in 1 Uhr des Lehmbreis, 0,3-1 Uhr des Kalkbreis und 3-6 Uhr des Sandes, dessen Zahl vom Fettgehalt der Strickenden abhängt. Diese Lösung ist als der Tönerne fester.

die Kalkig-Gipslösung fester, als kalkig. Der Gips beschleunigt schwatywanije der Lösung, da der Kalk langsam gefasst wird. Der Anfang schwatywanija geschieht durch 6 Minen, vom Moment der Vorbereitung haltend. Die Lösung verhärtet sich durch 30 Minuten

bereiten die Lösung von den kleinen Portionen vor. Erstens führen im Kasten prigotowljajut die kalkige Lösung, dann es ab, d.h. Wählen einerseits so, dass man auf dieser Stelle eine Portion der kalkig-Gipslösung vorbereiten konnte. Schütten dorthin das Literglas des Gipses hinein und gießen das Wasser, damit der flüssige Gipsteig erhalten wurde. Es vermischen gut und ergänzen 2-4 l der kalkigen Lösung. Sorgfältig, bis zur vollen Gleichartigkeit, vermischen, die Dichte zu Wasser regulierend.

soll die Vorbereitete Portion der Lösung für 6 Minen verwandt sein, und die Zeit ihrer Vorbereitung haltend. Mehr 3 Minen vermischen es darf, da die Lösung otmola-schiwajetsja und aufhört nicht gefasst zu werden. Die flüssige Lösung wird langsamer gefasst, aber der Putz wird "Ё№§ыющ" erhalten; mit der herabgesetzten Haltbarkeit. Die dicke Lösung bildet den festeren Putz, aber, mit ihm zu arbeiten es ist schwieriger. Die glinogipsowyj Lösung prigotowljajetsja genauso.

der Zementmörtel prigotowljajut verschiedenen Bestandes: für 1 Uhr nimmt der Zement (nach dem Umfang) von 1 bis 6 Uhr des Sandes. Bequemst in schtukaturnych die Arbeiten die Lösung des Bestandes 1:2 oder 1:3. Die Lösungen des Bestandes mehr 1:3 sind in der Arbeit, da maloplastitschny arbeitsintensiv.

Prigotowljajut der Zementmörtel in Form von der trockenen Mischung mittels der Vermischung des Sandes mit dem Zement, mit nachfolgend satworenijem zu Wasser, die die Dichte der Lösung reguliert wird. Die Lösung zu verwenden es ist nötig nicht später als nach der Stunde, vom Moment der Vorbereitung der Mischung.

die Zement-kalkige Lösung (kompliziert) prigotowljajut aus dem Zement, dem Kalkbrei und dem Sand.

klebt die Lösung plastitschen, zur Oberfläche gut fest und es ist es leicht, aufzutragen. Prigotowljajut die Lösung so. Den Zement mischen mit dem Sand, die trockene Mischung bekommend. Den Kalkbrei trennen zu Wasser bis zur smetano-bildlichen Dichte (es ist ein wenig flüssiger möglich), dann in ihn schütten die trockene Mischung aus und vermischen, die Dichte zu Wasser regulierend.

die Lösungen für die inneren und äusserlichen Arbeiten. Für oschtukaturiwanija aller Oberflächen in den Räumen mit der normalen Feuchtigkeit der Luft kalkig, glinoiswestkowyje, kalkig-gips-, glinogipsowyje, werden die zement-kalkigen Bestände verwendet. Für die äusserlichen Arbeiten (nach den Ziegel-, Stein-, Betonoberflächen) verwenden die kalkigen, zement-kalkigen, kalkig-Gipslösungen. Die hölzernen Oberflächen oschtukaturiwajut kalkig-gips-, kalkig und ist von den zement-kalkigen Beständen seltener. Vom Zementmörtel oschtukaturiwajut der Sockel des Fundamentes.